Lennard, 31, ist seit 10 Jahren im Dienst und hat sich viel mit strukturellem und insitutionellem Rassimus auseinander gesetzt.

Er steht hier stellvertretend für die Polizei und wird den Fall aus seiner Perspektive bewerten.

Timon, 28, ist in Köln geboren und aufgewachsen. Er hat schon zahlreiche Rassismuserfahrungen machen müssen, welche unter anderem auch von der Polizei ausgingen.

Er steht hier stellvertretend für die Rolle des BPoC und wird den Fall aus seiner Perspektive beurteilen.

1. Denkst du wirklich, dass es sich hierbei um Racial Profiling handelt? 2. Wie beurteilst du den Fall?
1. Findest du es nachvollziehbar, wie sich die Polizei verhalten hat? 2. Findest du, die Polizei ist falsch vorgegangen?
1. Darf jemand ohne konkreten Tatverdacht kontrolliert werden? 2. Wie war die rechtliche Grundlage?
1. Ist es nachvollziehbar für dich, dass an kriminalitätsbelasteten Orten
ohne konkreten Verdacht kontrolliert werden darf?
2. An einem kriminalitäts-belasteten Ort muss viel kontrolliert werden, dazu gehören öffentliche
Plätze wie Bahnhöfe. Ist der Vorwurf von Racial Profiling damit hinfällig?
1. Verhältst du dich bei einer Kontrolle der Polizei gegenüber kooperativ? 2. Wie fühlst du dich bei einer Polizeikontrolle?
1. Kannst du verstehen, dass dein Gegenüber von regelmäßigen Kontrollen frustriert ist? 2. Ist es anstrengend, jedes Mal bei Kontrollen auf Unverständnis zu stoßen, obwohl man auf rechtlicher Grundlage handelt?
1. Stört es dich, dass du bei der Arbeit ständig mit dem Thema Rassismus konfrontiert wirst, obwohl auch andere Berufsgruppen betroffen sind? 2. Findest du es schwierig für die Institution Polizei zu arbeiten, obwohl Probleme wie Rassismus vorliegen?
Wie würdest du dich fühlen, wenn du überdurchschnittlich oft kontrolliert wirst? 1. Ich weiß nicht wie ich mich fühlen würde, es ist schwer sich in die Situation hineinzuversetzen. 2. Solange ich nichts zu verbergen habe, sehe ich kein Problem. 3. Das muss ein sehr unangenehmes Gefühl sein.
1. Der Polizeiberuf beruft sich auf Erfahrungen. Kontrolliert ihr mehr Menschen mit Einwanderungsgeschichte, weil es sich in der Vergangenheit bewährt hat? 2. Kontrolliert ihr tendenziell eher Menschen mit Migrationshintergrund?
Glaubst du durch überdurchschnittlich häufige Kontrollen werden
Vorurteile gegenüber PoC verstärkt und gefestigt?
1. Vorurteile werden verstärkt, wenn man sie nicht hinterfragt und dementsprechend handelt. Allerdings weiß ich nicht, ob das hier der Fall ist, da bin ich überfragt. 2. Ich denke schon, dass Vorurteile dadurch verstärkt bzw. weitergetragen werden. 3. Ich glaube, das hängt nicht miteinander zusammen.
1. Was denkst du würde helfen, damit die rassistischen Vorwürfe aufhören? 2. Was würde helfen, um Rassismus bei der Polizei zu verhindern?
pfeil pfeil pfeil pfeil pfeil pfeil pfeil pfeil pfeil